· 

INTUITION - INTUITIV ERNÄHREN

ES IST NICHT EINFACH WICHTIG ZU ESSEN, SONDERN AUCH WICHTIG ZU VERSTEHEN, WAS DER KÖRPER BENÖTIGT UM ZU FUNKTIONIEREN, NÄMLICH ABGESTIMMT AUF DEN (-> DEINEN) BEDARF UNSERER LEBENSUMSTÄNDE. DIE RICHTIGE ERNÄHRUNG.

Was ist eigentlich Intuition* und was hat dies mit Sport, der Arbeit, der Liebe, dem Leben und vor allem mit der Ernährung zu tun?

 

Wenn man Entscheidungen treffen soll und ein Gefühl entwickelt, nennt man das Intuition oder auch „Bauchgefühl" (auf welches wir leider oft nicht mehr hören).

*Der Begriff Intuition stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „genau hinsehen“ oder „anschauen“.

 

Der Intuition folgen- bedeutet soviel wie -sich und seinem Gefühl zu vertrauen-  und das ist heutzutage kaum mehr möglich bzw. lassen wir das so gut wie nicht mehr zu. Könnten wir alle den lieben langen Tag tun worauf wir Lust haben, ganz intuitiv handeln, wären wir alle kreativer und würden sicherlich ganz anderen Interessen folgen als Geld, Schönheitsidealen, dem Erfolg oder dem Perfektionismus nach zu streben.

 

Was wir als Babies lernen verlernen wir mit dem Erwachsenwerden. Das fängt schon mit der Wahl der Ausbildung an. Viele folgen direkt der Vernunft und dem Wunsch nach Großem, anstelle dem Herzen zu folgen und das ist auch kein Wunder, denn die Gesellschaft macht es vor. Und genauso bei Partnerschaften: da suchen wir viele Jahre nach einem optimalen Partner, einem Muster und Vorraussetzungen, die jemand erfüllen soll, um den  eigenen Vorstellungen zu entsprechen, anstelle das Herz entscheiden zu lassen.

 

Das Gefühl, die Signale des Körpers, werden heutzutage schnell überschattet, betäubt und abtrainiert, ohne dass wir es merken. Wir manipulieren unsere Urinstinkte, durch das was uns die Gesellschaft, die Medien, die Pharmaindustrie, die Technik oder die Gesellschaft ermöglichen und vermitteln. Das ist die heutige Welt: ein riesiger Markt für alles, grenzenlos und rund um die Uhr, 7 Tage die Woche - eine scheinbar "perfekt" zu funktionierende Welt, die uns alles ermöglicht.

 

Die Gesellschaft ist streng geworden, die Arbeitswelt ist rau und schnelllebig. Wir sind austauschbar und das wissen wir, das macht uns Angst und erzeugt den Druck immer funktionieren zu müssen. Wir haben alle Verpflichtungen und können nicht einfach einmal Zuhause bleiben und gehen weiter arbeiten. Immer in Eile, organisiert und getimed, darauf bedacht so viel wie möglich in den Alltag zu integrieren: eine gesunde Ernährung und Sport, vielleicht ein Feierabendbier und so endet ein 20 Stunden Tag.

 

Symptome des Körpers tauchen auf, aber was passiert?

Ob nun Verspannungen, Übelkeit, Schnupfen, Signale der Müdigkeit, Emotionen usw. das hat ja alles seinen biologischen Sinn. Wir nehmen erstmal etwas ein, um uns besser zu fühlen, anstelle zu hinterfragen, was denn die Ursache ist oder uns einfach auszuruhen. 

Wir nehmen etwas ein, das schnell gegen alles helfen kann. Von Vitaminbomben, Kaffee, Medikamenten, Energie Drinks, Drogen oder sonstigen Supplements, um uns gesünder, schneller fit und schöner zu fühlen, es länger aus- und durchzuhalten und das alles um mehr leisten zu können.

Ich denke mal, uns ist allen klar, dies wird nicht lange gut gehen und wir sind auch nicht zufrieden damit. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das aller Anspruch ist, aber das ist ein anderes Thema und nur meine persönliche Meinung. 


Intuition bedeutet vor allem zulassen, Ursachen erfühlen oder Entscheidungen treffen über eine Handlung, die wir vornehmen wollen/sollten. Dazu gehört auch essen.


ESSEN ist indirekt auch eine Handlung, und ein Grundbedürfnis, außerdem die Grundlage für die Verdauung welche u.a. über unsere Gesundheit entscheidet. Essen ist unser Motor und gibt uns Substanz für die körperliche Funktionen/Leistung. Es ist also nicht einfach nur wichtig zu essen, sondern auch wichtig zu verstehen, was der Körper benötigt um zu funktionieren, nämlich abgestimmt auf den -> DEINEN ! Bedarf unserer Lebensumstände.

 

Verdauung, Magen und Darm sind wichtiger Bestandteil und der Spiegel für unser Essverhalten und unsere Energie, Konzentration sowie die Emotionen/Laune.

 

Vielleicht ist es nun verständlicher, wenn ich sage "esst intuitiv" ?

Vielleicht ist nun verständlicher, dass dein Bauchgefühl, die Verdauung ausgelöst durch das Essen, auch damit zu tun haben, wie es uns geht und unsere Entscheidungen und das Leben beeinflussen?

 

Vielleicht ist es nun verständlicher, dass es nicht sinnvoll und nicht richtig ist, nur das zu essen, was dir jemand erzählt, was "gesund" und wichtig sei oder dafür Werbung macht? Achtet auf die Ernährung.


Fragen an dich:

 

Spürst du, was dein Körper verträgt?

Spürst du, wodurch du mehr Power bekommst oder eher müde wirst?

Spürst du, was dir tatsächlich schmeckt?

Spürst du, wann du satt bist, hungrig bist oder Durst hast?

Spürst du, wieviel Essen genug oder zu wenig ist?

 

Was denkst du wird passieren, wenn du 30 Tage intuitiv isst? Ich sage es dir.

Langfristig kannst du gezielt dein Wunschgewicht erreichen und halten, dir soviel Energie zuführen, wie du sie benötigst, erhälst eine bessere Haut, du schläfst anders und auch deine Stimmung wird sich in kurzer Zeit anheben. Und du wirst sehen, dass dein Wohlbefinden so gut ist, dass du auch die Tage an denen mal Fast Food oder Süßigkeiten deine Gelüste wecken, weniger werden oder sie dir bewusst gönnen wirst.

 

Intuitiv Essen ist das, was du bereits einmal gelernt hast, als du ein Kind warst. Und merke: was der Körper einmal gelernt hat, das verlernt er nicht.

Ich werde dir in wenigen Wochen dabei helfen und dir zeigen, wie du das alles wieder lernen kannst. Du kannst den Basis Ernährungsplan bestellen oder ein persönlichen Ernährungsplan mit einem 30-Tage- Programm bestellen. Beides lässt sich ganz einfach in deinen Alltag einbauen.

 

Mit einem Leitfaden, wöchentlicher, persönlicher Abstimmung und meiner mentalen Unterstützung, wirst du dich jede Woche über die Verbesserung und Veränderung in deinem Körper freuen.

 

Wenn du Interesse hast, melde dich gerne bei mir.

Viele Grüße

Kommentare: 3
  • #3

    Karin (Donnerstag, 01 November 2018 13:07)

    Toller und schöner Beitrag;)

  • #2

    gala0904 (Samstag, 01 September 2018 22:31)

    Schließe mich im Großen und Ganzen dem vorherigen Kommentar an.Alles verständlich und nachvollziehbar geschrieben. Über den Kreislauf Psyche-Körper usw...und natürlich, die persönliche Live-Beratung wäre vom Vorteil. ..LG und ich folge dir bei Insta weiter...Mal schauen, wohin mich mein Weg führt�

  • #1

    micha (Dienstag, 28 August 2018 21:18)

    hi marcy
    bin hin und her gerissen.
    erstmal zum text klasse geschrieben super text.
    ja wie gesagt bin mir nicht sicher ob man das so ueber emails und co. vermitteln kann.
    es besteht so eine distanze.
    aber ich bin weiterhin offen und gespannt